Besaitungsservice 

 

Niko Matic

Zugspitzstr. 22 b

85591 Vaterstetten

Mobil: 0176 486 45 145

e-mail : m-niko@hotmail.de


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

                                                       

Geschult von Frank Messerer er war über zehn Jahre auf der ATP Tour als Besaiter  unterwegs. Davon fünf Jahre pörsonlicher Besaiter von Roger Federer, Thomas Muster, Stefan Edberg, Marc Rosset und viele weitere.

Preisliste:                             

 

Besaitigung je Schläger (ohne Seite)    -----------15 €    

 

 Besaitigugnsservice in 24h möglich.

 

 

Allgemein Wissenswertes

  • Die Besaitungshärte von Tennisschlägern wird in Kilogramm angegeben.
  • Die Besaitungshärte und die Power stehen in einem gegenteiligen Verhältnis zueinander, genau wie Power und Kontrolle.

 

Die Besaitungshärte hat direkt Auswirkungen auf Spieleigenschaften wie Kontrolle, Power, Haltbarkeit, Spielgefühl und Komfort. Nachfolgend finden Sie einen Überblick der Zusammenhänge. 
 

Bespannungshärte Power Kontrolle Haltbarkeit Spielgefühl Komfort
härter weniger mehr weniger weniger weniger
weicher  mehr weniger  mehr  mehr  mehr

 

 

Erläuterung der Zusammenhänge

  • Je niedriger die Besaitungshärte, desto mehr Power und desto geringer die Kontrolle in den Schlägen. Andersum: Je härter die Saite, desto weniger Power und desto mehr Kontrolle. Diesen Zusammenhang nennt man auch Trampolineffekt.
  • Auch eine Tennissaite mit hoher Elastizität kann diesen Trampolineffekt gewährleisten und somit mehr Power generieren. 
  • Ein Tennisschläger sollte immer mit der vom Hersteller empfohlenen Besaitungshärte besaitet werden. Diese Angabe finden Sie in den meisten Fällen an der Innenseite des Schlägerherzes.

 

Was tun wenn:

Mehr Kontrolle / Komfort?

Mehr Power?

    • Sie über ausreichend Kontrolle und Power beim Schlagen verfügen? - Nichts! Mit anderen Worten, die gewählte Besaitungshärte ist genau richtig für Sie!
    • Sie zu wenig Kontrolle in Ihren Schlägen haben? - Erhöhen Sie beim nächsten Besaiten die Besaitungshärte um ein Kilo!
    • Sie gerne härter schlagen möchten, dies aber nicht gelingt? - Verringeren Sie beim nächsten Besaiten die Besaitungshärte um ein Kilo.
    • Sie haben Schwierigkeiten den Tennisball im Tennisfeld zu halten? Dann erhöhen Sie die Besaitungshärte um 1 bis 2 kg.
    • Sie werden ein wenig Power verlieren, im Gegenzug aber über mehr Kontrolle beim Spiel verfügen.
    • Wählen Sie eine Naturdarm oder Multifilament Tennissaite.
    • Alternativ wählen Sie eine dickere Tennissaite. Je dicker die Saite, desto mehr Kontrolle.
    • Ihre Schläge sind zu langsam? Dann verringern Sie die Besaitungshärte um 1 bis 2 kg.
    • Die Tennissaite wechseln ist nicht immer notwendig.
    • Urteilen Sie nicht gleich nach dem ersten Mal spielen, sondern spielen Sie geduldig mehrere Male mit der niedrigeren Besaitungshärte.
    • Vergessen Sie nicht, dass auch Wetterbedingungen Auswirkungen auf Ihr Spiel haben.
    • Beraten Sie sich mit einem Trainer/Coach.
    • Entscheiden Sie sich dennoch für eine andere Saite, so wählen Sie eine elastischere Tennissaite.

Nach oben